28.04.2015: Lange Nacht der Wissenschaften am 3. Juli 2015

Die Lange Nacht der Wissenschaften findet dieses Jahr am 03. Juli statt und startet um 17 Uhr. Auch das ZIK SiLi-nano beteiligt sich:

Licht - … denn im Dunkeln sieht man nicht

03.07.2015 von 20.15 bis 21.00 Uhr

HS 1.04 (Gustav-Mie-Hörsaal), Theodor-Lieser-Straße 9

Zum diesjährigen internationalen Jahr des Lichtes wollen wir den Ursachen vieler optischer Phänomene nachspüren. Das reicht von Regenbogen und schillernden Ölfilmen in Pfützen, über unsere Möglichkeit dreidimensional zu sehen bis zur modernen Technik wie Lasern und Faseroptik. Dabei werden wichtige Grundprinzipien zur Lichtentstehung und –absorption, Färbung und Lichtstreuung erklärt und an vielen Experimenten verdeutlicht. Wenn Sie also Lust haben, Licht mal in einem Wasserstrahl einzusperren, leuchtende Gasplasmen zu erleben, die Besonderheiten von Laserlicht zu verstehen oder optischen Illusionen auf den Grund zu gehen, dann kommen Sie zu diesem Optik-Spektakel. /// Referent: Prof. Jörg Schilling (Zentrum für Innovationskompetenz SiLi-nano)

Klein – Mikro – Nano: das Nanotechnikum Weinberg

03.07.2015 von 17.00-21.00 Uhr
TGZ III, Eingang A, Heinrich-Damerow-Straße 4

Führungen in verschiedenen Gruppen am Nanotechnikum Weinberg geben Einblick in die verschiedenen Strukturierungs- und Charakterisierungstechniken der modernen Nanotechnologie, sowie deren Anwendungen in Material- und Biowissenschaften.

Auch das ZIK SiLi-nano beteiligt sich und präsentiert das High­Tech Elek­tro­nen­mi­kro­skop ESEM-FIB indem Unterschriften der Besucher eingelesen und geschrieben werden mit dem Gerät. Außerdem wird unter dem Motto "Mit Licht gestalten" die Methode der Lithographie gezeigt.

 

Im Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik in der Walter-Hülse-Straße gibt es ebenfalls einige Stationen zum Thema Licht.

Bisher geplant sind folgende Stationen:

1. Light Engines, Packaging, Halbleitertechnologien
2. Wie das Auto die Nacht zum Tage machte 
3. Probenkoffer »Leuchtstoffe« 
4. LED - Herstellung einer Goldkontaktschicht 
5. Das Ü-Ei in der Röntgen-CT 
6. Kann man Schall "sehen"? - Messung von Bewegungen mit
Laser-Doppler-Vibrometrie 
7. Sondermodulgarage für E-Bikes 
8. Wo sind meine Hotspots? Mit Thermografie Wärmequellen untersuchen

wissenschaftsnacht-halle.de/de/www/programm/;

 

 


NEWS

go to Archive ->