Dr. Tino Rublack

Postdoc
Light-to-Silicon

E-Mail: tino.rublack(at)physik.uni-halle.de

Tino Rublack begann sein Studium der Physik 2004 an der Universität Hamburg, das er im Jahre 2008 erfolgreich abschloss. Von 2007 bis 2008 schrieb er seine Diplomarbeit zum Thema „Vorderseitenkontaktierung von Silizium-Solarzellen mit Hilfe von Laserlicht“ am Fraunhofer ISE in Freiburg. Seit 2009 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Er untersuchte im Rahmen seiner Promotion die „Selektive Ablation von dielektrischen Schichten auf Silizium mittels ultrakurzer Laserimpulse“.

Das ZIK SiLi-nano® konnte ihn ab dem 01. Januar 2012 als wissenschaftlichen Mitarbeiter gewinnen.

Zurück

NEWS

zum Archiv ->